Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wasserrettungstrupp, Jugendaktivität, Ausbildung, besondere Leistung

Besuch der Rettungswache am Losheimer Stausee

Veröffentlicht: Dienstag, 10.08.2021
Autor: Patrick Hoffmann

Am Wochenende vom 18.-20.06.2021 hatte unsere Ortsgruppe Wachdienst am Losheimer Stausee.
Nachdem sich die Kinder aufgrund der geschlossenen Schwimmbäder lange nicht mehr gesehen haben,
entschieden die Trainer  aufgrund der unsicheren Wetterprognose sehr kurzfristig, einen Besuch der Rettungswache
anzubieten. 11 Mädchen und Jungs im Alter zwischen 9 und 15 Jahren nahmen das Angebot sehr gerne an. das war eine super Resonanz.

Zunächst wurden von Christoph Emmerich, dem Wachleiter, die unterschiedlichen möglichen Ausbildungen für den Wachdienst
(Bootsführer, Wachdienstleiter, Wachgänger, Strömungsretter, Taucher, Sanitäter) erklärt. Voraussetzung für den Einsatz ist das Deutsche
Rettungsschwimmabzeichen Silber. Es folgen eine Ausbildung in der Ortsgruppe für den Wachdienst und der Einsatz als Praktikant,
um die erforderlichen Ortskenntnisse am See zu erhalten. Im Anschluss kann man als Wachgänger eingesetzt werden.

Besonders spannend fanden die Kids, dass Taucher im Stausee einen Hubschrauber und ein Auto erkunden können.
Auch das Unter-Wasser-Grillen in einem Silo ist möglich. Außerdem gibt es eine Plattform, auf der die Taucher schrauben oder sägen üben können.

Sowohl der Stützpunkt mit den Sanitätseinrichtungen und den Booten als auch das Unterkunftsgebäude wurden besichtigt.

Im Anschluss führten Lena, Celine und Andreas verschiedene Rettungsübungen vor. Dabei wurde den Kids die ganze Spannweite mit und ohne Hilfsmitteln gezeigt. Mit dem Rettungsboard kann man besonders schnell zu den Opfern gelangen.

Für den Bootsführer ist es wichtig, immer auf die schwimmenden Retter zu achten. Eigensicherung ist von höchster Priorität.

Zum Abschluss konnten alle noch ihr Können im Werfen des Rettungsrings beweisen.
Für die Kinder war es ein tolles Erlebnis. O-Ton: Jetzt wissen wir, wofür das ganze Schwimmtraining gut ist.
Besonders die Großen können kaum erwarten, ihr DRSA Silber zu machen.

Ein herzlicher Dank an das Wachteam, das sich sehr viel Mühe mit den Kindern gegeben hat.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing